Fahrsicherheitstraining 2015

Freiwillige Feuerwehr nimmt an Fahrsicherheitstraining teil

Elf Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren Höhr-Grenzhausen, Hillscheid und Hilgert kamen am vergangenen Sonntag in den Genuss an einem speziellen Fahrsicherheitstraining für Feuerwehrfahrzeuge im Fahrsicherheitszentrum Koblenz teilzunehmen.

Vom Löschgruppenfahrzeug aus Höhr-Grenzhausen, über das neue MLF aus Hilgert bis hin zum Einsatz Pkw konnte jeder Teilnehmer einmal alles durchtesten. Zu den Übungsaufgaben gehörten beispielsweise das Durchfahren eines Parcours, das Ausweichen von Hindernissen und das Einleiten einer Vollbremsung. Dabei wurden auch verschiedene Witterungsbedienungen, wie nasse oder glatte Fahrbahn simuliert. Bei dem Training konnte man gut beobachten, wie die Fahrer die Einsatzfahrzeuge bis an die Grenzen brachten. Nicht selten wurde der ein oder andere Verkehrsleitkegel überfahren. Unter Anleitung des ADAC-Instruktors steigern die Maschinisten ihr Können von Übung zu Übung und die Fehlerquote sank deutlich.

Der ADAC-Ausbilder hat das Ausbildungsprogramm auf die Bedürfnisse der Feuerwehr abgestimmt. „Hier haben die Teilnehmer auch mal eine zweite oder dritte Chance etwas auszutesten. Im wahren Leben gibt es nur die eine Möglichkeit in einer Gefahrensituation richtig zu reagieren.“
Am Tagesende hatten die Fahrer dann aber alle Manöver unter Kontrolle. Die Freiwillige Feuerwehr will dem erhöhten Unfallrisiko bei Einsatzfahrten mit Fahrsicherheitstrainings entgegenwirken. Auch in Zukunft soll es weitere Trainings in ähnlicher Form geben. Alle Feuerwehrkameradinnen und –kameraden hatten viel Spaß und konnten die eigenen und die Grenzen der Fahrzeuge kennen lernen.

Text: Michaela Franz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Hilgert- Dominik Kentnowski