Heißausbildung im Brandcontainer

Am Samstag, den 09.09.2017 konnten zwei unserer Kameraden bei der Freiwilligen Feuerwehr Selters in einem Brandcontainer den richtigen Umgang mit dem Hohlstrahlrohr üben. Darüber hinaus war eine Gewöhnung an die Hitze die bei einem Wohnungsbrand entsteht in einem kontrollierten Rahmen möglich.

Wir bedanken uns im Namen des Kameraden bei dem super Ausbilder Team und der FF Selters für die Bereitstellung des Gerätehauses.

Dank gilt auch der Besatzung des GWA (Gerätewagen Atemschutz) des Westerwaldkreises, welcher aktuell in Höhr-Grenzhausen stationiert ist.

 

(Bericht: ähnl. FF Ruppach-Goldhausen)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Hilgert- Dominik Kentnowski