Verkehrsunfall L 307

Am 01.Juli gegen 10:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Höhr-Grenzhausen, Hillscheid und Hilgert zu einem brennenden PKW auf der L307 alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften ein Bild der Verwüstung. Zwei PKW waren frontal in einander gefahren und waren in die Böschung geschleudert worden. Die Fahrzeuge waren glücklicher Weise nicht am Brennen und niemand mehr eingeschlossen, sodass die Feuerwehr nur die Absicherung der Einsatzstelle und den Brandschutz sichergestellt hatte. Die Versorgung der teilweise schwer verletzten wurde durch den Rettungsdienst vorgenommen. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. 

In der Folge des Einsatzes ereignete sich ein weiterer Unfall mit drei PKW, bei dem eine Person verletzt wurde. Diese wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. 

Insgesamt war die L307 Richtung Hilgert für rund zwei Stunden voll gesperrt. 

Bitte beachten Sie – Rettungsgasse bilden und nicht in der Rettungsgasse drehen – es können im Verlauf eines Einsatzes immer noch weitere Fahrzeuge folgen. 

 

Bericht: www.fwhg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Hilgert- Dominik Kentnowski

Anrufen

E-Mail