Überschrift

Am Mittwoch, den 20. September, kurz nach 9.30 Uhr kam es an der Einmündung der Kreisstraße 117 auf die Landesstraße 307 bei Höhr-Grenzhausen zu einem schweren Unfall. Ein PKW-Fahrer missachtete die Vorfahrt und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungshubschrauber und Feuerwehr waren im Einsatz.

Höhr-Grenzhausen. Ein 79-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Mittwochvormittag die K 117, aus Richtung Alsbach kommend und wollte nach links in die L 307 in Richtung Höhr-Grenzhausen einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 69-jährigen Autofahrerin, welche auf der L 307 in Richtung Hilgert fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. 

Der Unfallverursacher wurde bei dem Crash in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Höhr-Grenzhausen aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 23 in ein Krankenhaus geflogen. Auch die Unfallgegnerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. 


Der Kreuzungsbereich war für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

 

Quelle:http://www.ww-kurier.de/artikelbild/61539-verkehrsunfall-mit-zwei-schwerverletzten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Hilgert- Dominik Kentnowski